Magnetfeldtherapie

Schon in der Antike waren die heilsamen Kräfte von Magnetsteinen bekannt. Die erzielte Heilwirkung als Grundlage genommen,  hat man die magnetische Wirkung für therapeutische Dienste weiterentwickelt.

 

Mittels einer speziellen Therapiedecke wird ein pulsierendes Magnetfeld erzeugt, dass je nach Frequenzbereich und Intensität die körpereigene Mikrozirkulation anregen oder entspannen kann.

 

Die Behandlung ist absolut schmerzfrei und man verspürt während dessen maximal ein leichtes Kribbeln, weshalb selbst die sensibelsten Tiere diese Behandlung sehr gut tolerieren.

 

Die Therapie dient in erster Linie der Verletzungsprophylaxe, Regeneration, Abwehrstimulation, Durchblutungsverbesserung, Entspannung und der Stressreduktion.

Indikationen:

 

- Knochenerkrankungen

- Wundheilungsstörungen

- Weichteilverletzungen

- degenerative Erkrankungen

- Stoffwechselerkrankungen

- Immunschwäche

- Schmerzzustände

- vegetativer Stress