Über mich

Vorname:               Patricia

 

Nachname:            Trömer (geborene Kaltwasser)

 

Geburtsdatum:      15.02.1983

 

Familienstand:      verheiratet, 1 Sohn (*2015)

 

aktueller

Wohnort:               Waldems-Bermbach

 

frühere

Wohnorte:             Hünstetten-Beuerbach

 

Ausbildung:         - geprüfte Tierheilpraktikerin (IFT)

                               - geprüfte Tierphysiotherapeutin (IFT)

                               - zertifizierte Tierernährungsberaterin

                                 (Paracelsus)

                               - Sachkundenachweis für freiverkäufliche        

                                 Arzneimittel (IHK)

                               - Ausbildereignung (IHK)

 

Weiterbildung:    - SANUM-Therapie (Naturopath)

                               - Injektionstechniken Pferd und Hund       

                                 (Paracelsus)

                               - Heilpilztherapie (Mykotroph)

                               - Taping (K-Activ)

                               - Enzym-Therapie (Horvi)

 

 

eigene Tiere:        zwei Pferde, zwei Katzen, ein Hund

Aufgewachsen zwischen Pferden, Hunden, Katzen und Kaninchen, wurde mir die Tierliebe praktisch schon anerzogen. Daher wusste ich bereits bevor ich laufen konnte wie sich ein Pferderücken, ein feuchter Hundekuss oder sanfte Katzenpfoten anfühlen.

 

Gerne wollte ich diese Tierliebe auch mit meinem Beruf verbinden, entschloss mich dann jedoch für den zukunftsicheren Bürojob und landete in der Buchhaltung.

 

Allerdings merkte ich im Laufe der Zeit, dass gerade im Falle meiner alternden Gefährten die tierärztliche Behandlung schnell an ihre Grenzen stößt. So begann ich bereits 2006 mich mit alternativen Heilmethoden zu beschäftigen und meine Tiere unterstützend zu behandeln.

Die Erfolge sprachen für sich und so entschied ich mich dazu, mein Wissen durch ein Studium zu verfestigen. Dabei kombinierte ich meine Tierheilpraktiker-Ausbildung mit der des Tierphysiotherapeuten, weil erwiesenermaßen eine ganzheitliche Therapie die besten Erfolge erzielt.

 

Leider merkte ich schnell, dass man ohne die Basis einer gesunden und bedarfsgerechten Ernährung keine langfristigen Therapieerfolge erzielen kann. Deshalb habe ich nebenbei auch noch meine Ausbildung zum Tierernährungsberater mit Schwerpunkt Pferde, Hunde und Katzen abgeschlossen.

Dadurch bin ich nun in der Lage, nicht nur die oberflächlichen Strukturen sondern auch den gesamten Organismus anzusprechen und kann so effektiv und ganzheitlich behandeln.